Domchor bei der Fête de la musique in der St. Petri Kirche dabei!

Am längsten Tag des Jahres, dem 21.06.2017 könnt ihr den Domchor ab 21.00 Uhr auf der Klassikbühne in der St. Petri Kirche erleben.

Wir freuen uns auf diesen musikalischen Sommerabend.

Kommt vorbei und erlebt uns mit Musik von Telemann, Bruckner … und Überraschungswerken.

Nähere Infos unter: http://fete-magdeburg.de/kuenstler/magdeburger-domchor/

Fete de las Musique Programmheft

19. Deutsches Chorfestival – Ein unvergessliches Erlebnis

Unsere Teilnahme beim 19. Deutschen Chorfestival war ein rundherum gelungenes Chorerlebnis für alle Beteiligten.

Die Junge Kantorei konnte beim ersten Konzert des Festivals die wunderbare Akustik des Viktoria-Saals im Hegel-Gymnasium mit ihrem wundervoll klaren und frischen Klang erfüllen.

Am Sonnabend hatte dann der Motettenchor die Möglichkeit Teil eines großen Projektchores zu werden und mit der Nelson-Messe von Haydn und dem Lobgesang von Mendelssohn Bartholdy – ganz nach dem Festivalmotto die Welt in Atem zu versetzen.

Den schwungvollen Abschluss des Festivals gestaltete die Domsingschule beim Open-Air-Familienkonzert im Klosterbergegarten und auf der Terrasse des Gesellschaftshauses.

Mit vielen neuen Eindrücken und musikalisch bereichert freuen wir uns auf alle kommenden Projekte und sind bestimmt beim 20. Deutschen Chorfestival in 4 Jahren wieder mit dabei.

 

Ostern 2017

Das Osterfest ist für uns immer etwas Besonderes. Ostersonntag beginnt  für uns um 7.00 Uhr im Probenraum mit dem letzten Feinschliff für die Ostermette im Dom. Danach gibt es ein wunderbares Frühstück, zu dem alle etwas beisteuern, um gestärkt nochmals im Gottesdienst zu singen. Irgendwie mögen wir alle diesen auf den ersten Blick doch frühen Sonntag.

  • Das haben wir uns nach der Ostermette mit Start um 7.00 Uhr verdient, oder?

 

Vorfreude auf das Mitwirken des Domchores beim 19. Deutschen Chorfestival vom 28.04.-01.05.2017 in unserer Heimatstadt

„Welt in Atem“ – unter diesem Motto findet vom 28. April bis zum 01. Mai 2017 erstmals das 19. Deutsche Chorfestival des Verbandes Deutscher Konzertchöre in der Elbestadt Magdeburg statt.

Über 30 Chöre aus ganz Deutschland kommen nach Magdeburg um in vielfältigen Konzertformaten u.a. in Nachtkonzerten, chorsinfonischen Aufführungen, Familienkonzerten sowie Klangpunkten in der Stadt und bei einem Flashmob mitwirken.

Wir sind als Domchor  gleich an drei verschiedenen Orten mit unserer Jungen Kantorei, dem Mottetenchor und der Singschule dabei!

Domchor (49)   Warmmachen für das Festival

Die Junge Kantorei wird am 28.04. um 16 Uhr gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor Magdeburg und dem Kinderchor der Schola Cantorum unter dem Motto „Frischer Wind aus jungen Kehlen“ im Hegel-Gymnasium zu hören sein.

Am 29.04. wird dann der Motettenchor um 19.30 Uhr im Opernhaus die Aufführung des Meisterwerkes des Lobgesangs von Felix Mendelssohn-Bartholdy, sowie die „Nelson-Messe“ von Joseph Haydns mitgestalten.

Der 30.04. steht ganz im Zeichen des gemeinsamen Musizierens. Unter dem Motto „Viva la musica“ wirkt die Domsingschule unter der Leitung von Sabine Lattorf,  ab 15.30 Uhr mit am Open-Air-Familienkonzert auf der Terrasse des Gesellschaftshauses.

Das ausführliche Programm und Ticketinfos zum Festival finden Sie unter:

http://www.chorfestival.vdkc.de/index.php

Wir freuen uns das Festival als „Gastgeberchor“ in Magdeburg begrüßen zu dürfen 🙂

Plakat_A1_Hintergrund_oAnschnitt2_2_KDG_final_print

Freude über Freude verschenken – Neue Domchor-Weihnachts-CD erscheint

Die neue Weihnachts-CD des Magdeburger Domchores wurde im Februar diesen Jahres aufgenommen und erscheint nun am 13.12.2016 zum Verkaufsstart am Kartentisch im Dom.

Es werden klassische Weihnachtslieder wie „Vom Himmel hoch“ über „Es ist ein Ros entsprungen“ bis hin zu „Herbei, o ihr Gläubigen“, aber auch unbekanntere musikalische Weihnachtsschätze und Neuarrangements von Chorleiter Barry Jordan zu hören sein.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Hören und eine besinnliche und wunderschöne Adventszeit.cd-aufnahme-domchor

booklet-cover

Mozart Requiem

Wir waren mit unserem Mozart Konzert (Klavierkonzert in d-Moll und das Requiem) mehr als glücklich. Das Orchester spielte prima, das Solistenquartett, trotz Umbesetzung beider Damen (Stefanie Fels und Sophie Harmsen sprangen ein) im letzten Augenblicklich war tadellos, und der Domchor war in Topform, so unbescheiden wie das sein mag.

Hier einige Bilder des festlichen Abends!

Weihnachtssingen – der Knaller des Jahres

DSC07226 Das WEIHNACHTSSINGEN des Domchores ist Jahr für Jahr ausverkauft (wobei die Verfügbarkeit von Stehplätzen dafür sorgt, dass jeder doch hineinkommt) und ist und bleibt bei weitem unsere erfolgreichste Veranstaltungen. Die Termine im Jahre 2016:

Mittwoch, 21.12, 19 Uhr
Donnerstag, 22.12, 17 Uhr UND 19 Uhr

Reservierte Karten kosten € 12 in der ersten Preisklasse, € 9 in der Zweiten. Es gilt jeweils eine Ermässigung von DSC07140€ 2 für Berechtigte. Schoßkinder, die keinen eigenen Sitzplatz benötigen, haben freien Eintritt. Stehplätze kosten € 6 (eine gewisse Anzahl unreservierte Plätze steht für solche Gäste auch zur Verfügung); Kinder, die noch nicht eingeschult sind, dürfen in diese Kategorie  frei hinein. Aus feuerpolizeilichen Gründen ist das Mitbringen eigener Sitzmöglichkeiten jedoch nicht möglich.

Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 21.11 bei Biberticket und allen am CTS-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen bundesweit.

 

Vorverkaufsstart für das Mozart Requiem am 24.09.!

Am Sonnabend, den 24.09.2016 um 18.00 Uhr wird das beeindruckende Mozart-Requiem im Magdeburger Dom durch den Domchor, die Cammermusik Potsdam und Jana Büchner, Sopran- Charlotte Quadt, Alt- Achim Kleinlein, Tenor- Dirk Schmidt, Bass und Richard van Schoor am Fortepiano aufgeführt.

DSC00819

Das Requiem wird dominiert durch seine Transparenz und Vielschichtigkeit in der Tonalität. Es ist eine gelungene Verschmelzung verschiedener Stilarten, die vereint werden, darunter große dramatische Momente, typische kirchenmusikalische Sequenzen, und dahinfließende sanfte und zarte Passagen.

Dabei wechseln sich das Zusammenspiel und Solopartien des Chores und der Solisten gekonnt ab und spinnen einen musikalischen roten Faden durch das Werk.

Karten erhalten Sie zum Preis von 25 €; 20 € (Ermäßigung jeweils 2 €) im Vorverkauf, ab 24.08.2016 (Biberticket und cts) und in der III. Kategorie zu 10 € an der Tageskasse, die eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, öffnet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen 🙂