Singschule

WER SIND WIR?

Zusammen die Freude und den Spaß an der Musik zu genießen, neue Freundschaften zu schließen, Vorbilder zu finden, voneinander lernen zu können und soziale Kompetenzen durch die Kraft der Musik zu entwickeln – dies alles bilden die Hauptkomponenten der Domsingschule.

Auch das kleinste Kind, das in die Singschule geht, gehört bereits zum Magdeburger Domchor, und reiht sich dabei in eine Tradition ein, die Jahrhunderte zurückreicht. Es ist ein ganz besonderes Gefühl Teil der Chorgemeinschaft zu werden und im über 800 Jahre alten Dom Aufführungen mitgestalten zu können.

In den unteren Stufen der Singschule (1.-3. Klasse) sorgt die Musikpädagogin Sabine Lattorf für eine breitgefächerte musikalische und stimmliche Bildung des Kindes. Sabine Lattorf ist Kirchenmusikerin und ausgebildete Pädagogin der chorischen Bildung und unterrichtet nach der Methode von Justine Ward. Ab der vierten Klasse erhalten die Kinder bereits  paarweise Stimmbildung.

EINE WEITERE MÖGLICHKEIT: Die „MAURIS“

Ab Anfang der vierten Klasse haben Kinder die Möglichkeit, zusätzlich zur Unterrichtsstunde bei Frau Lattorf, auch die Möglichkeit bei Eignung im „Mauritius- und Katharinenchor“ unter Leitung von Barry Jordan zu singen. Dies bildet die Voraussetzung für den Wechsel zur Jungen Kantorei, frühestens Ende der fünften Klasse. Die Kinder werden weiterhin stimmlich betreut, auch während der kritischen Phase der „stimmlichen Mutation.“

Für die Kinder, die kein Gebrauch von der Möglichkeit des Mitsingens bei den „Mauris“ machen, ist der Weg am Ende der 6. Klasse zu Ende. Für andere steht der Weg in die Junge Kantorei nach bestandener Aufnahmeprüfung offen.

Der Domchor ist der einzige Chor der Stadt Magdeburg der „seine“ Kinder  von der ersten Klasse bis zum Abitur durchgehend auf ihrem musikalischen Lebensweg betreut. Wer im Erwachsenenalter Magdeburg verbunden bleibt, findet hier eine dauerhafte Heimat in einem der Chöre des Domes. Das professionell  geschulte Team bereitet  die Singschüler optimal auf ihre Aufgaben vor. Dank des Generationen übergreifenden Aufbaus des Chores, wird den Kindern  ermöglicht, schon im Kindesalter  an den Aufführungen „großer“ Musik  teilhaben  zu können – zum Beispiel an Oratorienkonzerten mit großem Orchester oder ein Kindermusical uf die Bühne zu bringen.

AKTUELLE PROJEKTE: „Captain Noah’s Floating Zoo“ – eine „Popkantate für das Familienkonzert „Unter dem Regenbogen“ am 15.06.2018 im Magdeburger Dom; traditionelles „Krippenspiel des Magdeburger Domchores“ im Dezember. Für den Mauritius- und Katharinenchor, Teilnahme am „deutschen Requiem“ von Johannes Brahms.

SCHNUPPERUNTERRICHT

Kinder können gerne zwei aufeinanderfolgende Proben besuchen ohne dass eine Verpflichtung zur Anmeldung besteht. Danach bitten wir um die verbindliche Anmeldung. Wir freuen uns über eine kurze schriftliche Nachricht im Voraus – eine Mail an isabel.toenniges@magdeburgerdommusik.de reicht aus!

Glaube und Konfession:

Der Magdeburger Domchor ist ein Teil einer christlichen Gemeinde evangelischer Prägung. Die Ausstattung und Gestaltung der Gottesdienste im Dom gehört zu seinen primären Aufgaben; so dass alle Mitglieder des Chores eingebunden werden.

Kinder aller Konfessionen sowie auch Konfessionslose Kinder können bei uns in der Singschule mitwirken. Wir setzen aber voraus, dass Eltern damit einverstanden sind, dass das Kind die   christlichen Botschaft vermittelt bekommt und dass die Eltern die Teilnahme des Kindes an den Gottesdiensten aktiv unterstützen. Gottesdiensttermine werden sehr zeitig bekanntgemacht. Diese Termine sind für die Familien dann als bindend zu verstehen. Wenn  die Kinder im Gottesdienst singen, setzen wir den Verbleib der Kinder und der begleitenden Personen im Gottesdienstraum bis zum Ende des Gottesdienstes voraus, besonders beim Kurrendesingen im Advent.

Zeitlicher AufwanD:

Die Zeitmenge, die Kinder investieren müssen, ist am Anfang sehr gering: Im ersten Jahr beträgt sie

  • 45 Minuten einmal wöchentlich
  • 2 Gottesdienste im Jahr,
  • zusätzliche Proben zum Weihnachtssingen oder Krippenspiel und
  • ein Auftritt beim Weihnachtssingen oder Krippenspiel selbst.
  • Wenn ein Musical unter Teilnahme der Kleinsten auf dem Programm steht, werden dafür zusätzliche Proben nötig.

AKTUELLE PROBENZEITEN IM PROBENRAUM DES DOMES für das Schuljahr 2018/2019:

1.und 2. Klasse: dienstags 17.00-17.45 Uhr  (uU auch Vorschüler)                                                                  3. Klasse dienstags 16.00 – 16.45 Uhr
4.-6. Klasse montags 16.00 – 16.45 Uhr
Mauritius- und Katharinenchor mittwochs 16.00 – 16.45

KOSTEN FÜR DIE SINGSCHULE

Der Elternbeitrag beträgt  € 20 monatlich. Sie können einmal im Jahr oder monatlich bezahlen, in jedem Fall aber bestehen wir aus Gründen der Handhabung auf einer Einzugsermächtigung.
Unser Grundsatz lautet in jedem Fall: Es soll kein Kind fernbleiben müssen aus Geldmangel. Sollten  finanzielle Engpässe bestehen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir stehen für ein  vertrauensvolles Gespräch zur Verfügung. Wir helfen gerne über  unser Programm „Paten für Kinder“.

Kündigung

Träger der Singschule ist die evangelische Domgemeinde Magdeburger, mit der ein Ausbildungsvertrag geschlossen wird. Dieser gilt  bis zur Kündigung oder bis zum Übergang in die Junge Kantorei oder Abschluss der 6. Klasse. Die Kündigung ist nur möglich zur Schuljahresende, auch wenn das Kind zu einem früheren Zeitpunkt die Mitwirkung beendet. Sie muss schriftlich erfolgen.

Haben Sie Fragen, dann sprechen Sie uns jederzeit an!

Anmeldeformular