Chorgruppen

Genau genommen gibt es gar nicht den einen Domchor. Der Magdeburger Domchor setzt sich aus mehreren Chorgruppen zusammen. 

DER MOTETTENCHOR

ist der Hauptchor am Dom. Er singt A Cappella und oratorische Literatur auf hohem Niveau, bestreitet die Gottesdienste im Dom im Wechsel mit anderen Klangkörpern. Wer im Motettenchor mitsingen möchte, muss sich auf wöchentliche Probentermine mit netten Mitsängern einstellen, einmal im Monat auch am Samstagnachmittag und vor den Konzerten gibt es dann noch die ein oder andere Sonderprobe. Ein bis zweimal pro Jahr haben wir ein Probenwochenende – meist vor großen Projekten – und im Sommer 2016 ging unsere erste längere Chorreise nach Nürnberg, Salzburg und  Wien. Das Highlight des Jahres 2017 war die Teilnahme am 19. Deutschen Chorfestival in Magdeburg bei einem großen oratorischen Konzert im Opernhaus. 2018 kam es zur Aufführung des Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy geplant.

Das nächste Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des großen Domchor-Jubiläums, dann begeht der Chor sein 200 jähriges Jubiläum nach der Wiedergründung 1819. Eine bewegte Geschichte liegt hinter dem Chor mit sehr vielen wunderbaren Aufführungen großer Werke,  schöner A-Capella Konzerte sowie Chorreisen. Dies möchten wir feiern und werden deshalb am 06.01.2019 ein Festkonzert mit dem Domchor geben, sowie im Mai die h-Moll Messe aufführen und im Oktober das Brahms-Requiem und somit viele Schätze der Musikgeschichte zu Gehör bringen.

Proben: montags, 19.15 – 21.15 Uhr im Chorprobenraum (Eingang Remter) plus ca einmal pro Monat Samstags 14.00 -18.00 Uhr

 

DER ORATORIENCHOR

Im Frühjahr 2016 haben wir den Oratorienchor ins Leben gerufen. Dieser probt im zweiwöchigen Rhythmus. Gesungen werden nur große Werke oratorischer Art als Stärkung und Unterstützung des Motettenchores. Das erste Projekt, das REQUIEM von Mozart kam im Jahr 2016 zur Aufführung, 2017 folgte Elgars THE APOSTLES und 2018 der Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy.  Der Oratorienchor unternimmt nur ein Projekt pro Jahr. Für 2019 ist die Aufführung des Brahms-Requiems geplant. Den Probenplan, finden Sie unter der Rubrik Termine.

Damit möchten wir denjenigen, die gerne hier am Dom singen möchten, sich aber aus beruflichen, familiären oder anderen Gründen sich nicht in der Lage fühlen, die vielen Proben und Sonntagsdiensten des Motettenchores zu bejahen, die Möglichkeit zum Mitsingen eröffnen.

Proben: donnerstags etwa 14-tägig. 

Für Termine, gehen Sie zur Seite „Probenpläne“

DIE JUNGE KANTOREI

Für Jugendliche bieten wir künftig die Junge Kantorei an, für Schüler der Klassen 7 bis 12 bzw junge Männer und Frauen bis zum 19. Geburtstag, in der Gründungsphase auch jüngere Kinder.

Dieser Chor agiert eigenständig, singt aber in der Regel bei größeren Projekten des Motettenchors mit, fährt mit ihm auf Chorreise usw. Im Frühjahr 2017 war die Junge Kantorei im Kinder- und Jugendkonzert im Hegel-Gymnasium während des 19. Deutschen Chorfestivals eigenständig präsent.  Nun im Oktober diesen Jahres fand die erste große Chorreise der Jungen Kantorei nach Finnland statt, mit insgesamt drei Konzerten u.a. im Dom in Helsinki. Lesen Sie einen ausführlichen Reisebericht unter der Rubrik Aktuelles.

Proben: Tenor und Bass montags 18 Uhr – 19 Uhr; Sopran und Alt montags 17 – 18 Uhr;
Gesamtprobe  mittwochs 17 – 18.45 Uhr

KATHARINENCHOR UND MAURITIUSCHOR 

Ab dem Schuljahr 2018 / 2019

Diese beiden Chöre gibt es für Jungen und Mädchen der Klassen 4 – 7. Neue Kinder können jederzeit angemeldet werden, zunächst auch OHNE VORBILDUNG. Die Leitung des Katharinenchores hat Sabine Lattorf, die des Mauritiuschores Barry Jordan. Stimmbildnerische Betreuung  findet während der Probenzeiten statt.

Proben (parallel für beide Gruppen): montags 16 bis 17 Uhr.

Zusätzlich Stimmbildung, Notenkunde und Gehörbildung, je nach Vorkenntnissen.