Neues Projekt für den Oratorienchor: Mendelssohns „Elias“

Felix-MendelssohnDie Probenarbeit des Oratorienchors für eines der beliebtesten Oratorien der Romantik, Felix Mendelssohn Bartholdys „Elias“ beginnt Ende Oktober. Interessierte in allen Stimmlagen sind herzlich willkommen mitzuproben und – singen bei diesem Projekt. Aufführungstermin ist Samstag, 26. Mai 2018 im Dom; Proben finden Donnerstags 14-tägig in unserem Probenraum in der Straße „Am Dom“ statt.

Eine Auflistung aller Termine finden Sie hier: PROBENPLAN oder unter der Rubrik Termine –  Probenpläne hier auf der Seite. Eine Voranmeldung ist für uns hilfreich!

Wir benutzen Carus Material und stellen Chorpartituren zur Verfügung. Wer lieber einen Klavierauszug nutzt, wir gebeten, diesen selbt zu besorgen. Schon vorhandene Ausgaben sind brauchbar.

Ostern 2017

Das Osterfest ist für uns immer etwas Besonderes. Ostersonntag beginnt  für uns um 7.00 Uhr im Probenraum mit dem letzten Feinschliff für die Ostermette im Dom. Danach gibt es ein wunderbares Frühstück, zu dem alle etwas beisteuern, um gestärkt nochmals im Gottesdienst zu singen. Irgendwie mögen wir alle diesen auf den ersten Blick doch frühen Sonntag.

  • Das haben wir uns nach der Ostermette mit Start um 7.00 Uhr verdient, oder?

 

Mozart Requiem

Wir waren mit unserem Mozart Konzert (Klavierkonzert in d-Moll und das Requiem) mehr als glücklich. Das Orchester spielte prima, das Solistenquartett, trotz Umbesetzung beider Damen (Stefanie Fels und Sophie Harmsen sprangen ein) im letzten Augenblicklich war tadellos, und der Domchor war in Topform, so unbescheiden wie das sein mag.

Hier einige Bilder des festlichen Abends!

Weihnachtssingen – der Knaller des Jahres

DSC07226 Das WEIHNACHTSSINGEN des Domchores ist Jahr für Jahr ausverkauft (wobei die Verfügbarkeit von Stehplätzen dafür sorgt, dass jeder doch hineinkommt) und ist und bleibt bei weitem unsere erfolgreichste Veranstaltungen. Die Termine im Jahre 2016:

Mittwoch, 21.12, 19 Uhr
Donnerstag, 22.12, 17 Uhr UND 19 Uhr

Reservierte Karten kosten € 12 in der ersten Preisklasse, € 9 in der Zweiten. Es gilt jeweils eine Ermässigung von DSC07140€ 2 für Berechtigte. Schoßkinder, die keinen eigenen Sitzplatz benötigen, haben freien Eintritt. Stehplätze kosten € 6 (eine gewisse Anzahl unreservierte Plätze steht für solche Gäste auch zur Verfügung); Kinder, die noch nicht eingeschult sind, dürfen in diese Kategorie  frei hinein. Aus feuerpolizeilichen Gründen ist das Mitbringen eigener Sitzmöglichkeiten jedoch nicht möglich.

Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 21.11 bei Biberticket und allen am CTS-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen bundesweit.

 

Erster Abend in Nürnberg

Nach 6 Stunden Busfahrt gut in Nürnberg angekommen, haben wir die zweite Hälfte des Fußballspieles im Speiseraum unseres Hostels verfolgt. Nach dem 3:0 haben wir dann doch noch Nürnberg unsicher gemacht …. Und die St. Elisabeth Kirche gesucht, die wir morgen besingen wollen.

image

Und es ist nicht die linke …